Manifestieren aber wie
Manifestieren, Wie?

Manifestieren aber wie

Klopfakupressur

Handkante:

Auch wenn ich nicht bereit bin, das in Worte auszudrücken, was ich will, was ich mir für meine Zukunft will, was wäre, wenn es noch viel mehr Möglichkeiten gibt, als das, was ich mir gerade wünsche und das kann ich nicht kontrollieren oder ich verpasse etwas wichtiges zu manifestieren, ich ha schon viel gehört, was dabei alles schiefgehen kann, ich liebe und akzeptiere mich trotz alledem

Auch wenn ich nicht bereit bin, meine Manifestationen zu empfangen, aus welchen Gründen auch immer, auch wenn immer erst etwas Schlimmes passieren muss, um etwas Gutes zu bekommen, das ist meine innerste Überzeugung, das ist mein Erleben, ich akzeptiere, wer ich bin, was ich denke und was ich fühle

Auch wenn ich nicht bereit bin, für meine Manifestationen, vielleicht ist da eine Angst Blockade, vielleicht etwas ganz was anderes, und vielleicht ist meine Manifestation, das Gegenteil von dem, was das Leben für mich bereithält und was noch Schöner ist, ich bin bereit zu heilen, was ich heilen kann

Meridianpunkte klopfen: AB,SA,UP,UN,UL,SB,UA,Kopf

Ich bin nicht bereit,  meine Manifestation zu empfangen
Ich bin nicht bereit, ja zu sagen zu meinen Manifestationen
Ich bin nicht bereit, für das was ich will
Ich bin nicht bereit, für das was auf mich wartet
Ich bin nicht bereit, aus meinen Gedanken Konzepten der Begrenzungen hinaus zu gehen
Ich bin nicht bereit, gehen zu lassen
Ich bin nicht bereit, mich von dieser Angst zu lösen
Ich bin nicht bereit, meine Manifestation zu empfangen aus purer Angst dass ich etwas falsches manifestiere

Meine Angst, etwas Falsches zu manifestieren
Meine Angst, dass ich die Möglichkeiten dessen was noch möglich ist nicht erkenne
Meine Angst, dass ich mich von meinen Gedanken Konzepten leiten lasse
Meine Angst, dass ich in mein Blockaden feststecken
Meine Angst, dass ich all das manifestiere was ich schon kenne
Meine Angst, dass ich aus meinen bekannten Komfortzonen nicht herauskommen
Meine Angst, blockiert mich so sehr, dass ich nichts anderes sehe und manifestieren will, als Sicherheit Meine Angst, zu viel zu wollen, dass mir gar nicht zu steht

Was wäre, wenn ich diese Angst jetzt gehen lassen würde
Was wäre, wenn ich diese Angst jetzt erlösen würde
Was wäre, wenn ich diese Angst jetzt von meinen emotionalen Anhaftungen lösen würde
Was wäre, wenn ich diese Angst akzeptieren würde
Was wäre, wenn ich diese Angst jetzt zu 100% akzeptieren würde
Was wäre, unter der Angst unendliche Möglichkeiten versteckt wären
Was wäre, wenn unter der Angst nichts anderes ist als liebe, Freude, ein ja zum Leben
Was wäre, wenn ich nur meine Gedanken ändern müsste aus der Angst heraus zu kommen

Das wäre der Himmel auf Erden
Das wäre das was ich wirklich will
Das wäre pure Freude
Das wäre pure Bereitwilligkeit
Das wäre pures bereit sein für das Empfangen
Das wäre phänomenal
Das wäre sensationell
Das wäre jenseits meine Ego Gedanken

Das wäre pure Liebe zu mir selbst und zu meinem Leben
Das wäre die Verbindung zu meiner inneren Weisheit
Das wäre die Verbindung zu der Quelle der alles entspringt
Das wäre die Stand Telefonleitung zum Universum und zu Gott und meiner inneren Weisheit
Das wäre einfach phänomenal
Das wäre einfach sensationell
Das wäre einfach nur grossartig
Das wäre einfach nur spektakulär

Das wäre einfach absolut umwerfend
Das wäre einfach nur traumhaft
Das wäre einfach nur der Himmel auf Erden
Das wäre einfach nur beflügelnd
Das wäre einfach nur vibrierend
Das wäre durchdrungen von Flow Das wäre einfach ICH Das wäre einfach nur das, was ich wirklich will

Wäre das nicht herrlich, einfach nur auf der Welle-der Energie zu sein? Wäre das nicht das, was selbstverständlich ist? Wäre das nicht das, was Frieden ist? Wäre das nicht das, was Bewusstsein ist? Wäre das nicht das, was Leben ist? Wäre das nicht, das, was jeder Mensch spüren möchte? Wäre das nicht das, was für jeden Menschen zugänglich ist? Wäre das nicht das, was Menschsein ausmacht?

atmen

Was fällt dir dazu ein?

Welche Worte würdest du benutzen?

Schreibe einen Kommentar