Energie und Stimmung und Wohlsein anheben

Energie und Stimmung und Wohlsein anheben

Positive Erinnerungen sind die schönsten Bilder, die unser Gehirn reproduzieren kann, und nichts kann das auslöschen.

Und sie sind immer mit einem Lächeln verbunden.

Wie ist dein momentaner Zustand?
Was macht deinen momentanen Zustand zu einem Problem?

Kannst du das Problem beseitigen?
Wenn nicht, dann ist der einzige Weg für eine Lösung, das Problem zu akzeptieren.

Wenn ja, was ist dann das Problem?
Es sind immer die anhaftenden Gefühle. Die Gefühle, die an dem Problem drankleben, damit verbunden sind und es dadurch erst Recht zu einem Problem macht.

Vielleicht lässt du diese Worte erst mal in dir sinken.


Was macht dir Freude?
Was lässt dich die Welt um dich herum vergessen?
Welche Gedanken hast du? Falls da Raum für Gedanken ist.
Wie ist dein Zustand dann?

Erinnere dich an das letzte Mal als du dich gefreut hast und warum?
Und dann finde noch eine Erinnerung?
Und dann noch eine?
Und noch eine?
Und noch eine?
Schreib sie auf.
Und schreib deine Gefühle dazu auf.
Wie hast du dich gefühlt?
Wie hat sich dein Körper gefühlt?
Und wenn du dabei gerade so im flow bist, schreib weiter.

Wir schreiben ja nie wirklich Problemen auf, deshalb ist es umso interessanter, die positiven Erinnerungen schwarz auf weiss zu sehen.
Es sind reale Erinnerungen, Fakten, Wahrheiten.

Und laut Studien braucht unser Gehirn für eine negative Erinnerung,
5 positive Erinnerungen, um diese zu neutralisieren.

Ging das nicht gerade sehr schnell, von Negativtätigkeit in ein positives Gefühl zu kommen?

Und selbst wenn du danach wieder zurück fällst, du hast es für ein paar Minuten geschafft, dich anders zu fühlen. Für ein paar Minuten nicht an dein Problem zu denken.

  • Es ist Training.
  • Es ist Selbstverantwortung.
  • Es ist Selbstermächtigung.
  • Es ist Unabhängigkeit.
  • Es ist ein Weg aus einem Problem mit  anhaftenden Gefühlen, in einen Zustand der Freude zu kommen.

Oder lässt du dich bestimmten, kontrollieren, manipulieren durch Probleme, die in deinem Kopf durch Gedankenwirrwarr, herumschwirren?

Ganz im Ernst diese Gedanken sind reine Fantasien.

Stellst du dir das Schlimmste vor, was passieren kann?

Stellst du dir verschiedene Szenarien vor und bleibst aber darin hänge, statt daraus Lösungswege zu erkennen?

Stellst du dir vor, wie es werden wird, dabei bleibst du jedoch in einem negativen Lösungsweg?

Stellst du dir vor, was passieren könnte und welche Ängste damit verbunden sind?

Das sind doch wirklich Fantasien, Vorstellungen, Einbildungen, Visionen in eine Zukunft zu schauen, die eigentlich gar nicht passieren sollte?

Und wäre es nicht schrecklich, wenn sich das ereignen würde?

Wer bestimmt dein Leben, wenn nicht du Selbst?

Was wäre, wenn ich wähle, mich gut zu fühlen und dadurch Klarheit habe, welche Schritte notwendig sind, um das Problem zu verkleinern?

Das ist der Grund, warum wir uns so gerne ins Negative ziehen lassen.
Weil wir im Moment der Negativtätigkeit keinen Zugriff auf Positives haben.

Wenn dir von 10 Menschen, 9 sagen, wie fantastisch du bist, wir kreativ, sie nett sie dich finden, und es ist dann ist eine Person dabei, die dich kritisiert, dich niedermacht, dich anfeindet, dir ein ungutes Gefühl vermittelt,

woran erinnerst du dich?

An die 9 wunderbaren Menschen oder an den Einen?

Ist doch sehr sehr ablehnend den anderen 9 gegenüber, die eine positive Bewertung über dich abgegeben haben, oder nicht?

Warum wohl bleibt diese eine negative Bewertung hängen?

Unser Gehirn ist deshalb so auf das Negative programmiert.

https://www.dasgehirn.info/denken/emotion/bewusste-gefuehle

Löse die emotionalen Anhaftungen an diese Fantasien Vorstellungen und Dramen und du bleibst im Jetzt und findest Klarheit, Lösungen, und weisst, was zu tun ist.

Hier ist ein Lösungsvorschlag:

Was ist dein Problem?

Welche Gefühle hängen daran?

Welche Fantasien malst du dir aus?

Schreibe die Antworten auf, sodass du hinterher siehst, was sich verändert hat.

Und schreibe eine Zahl zwischen 0 bis 10 dazu. 10 bedeutet der höchste Stress mit dem Problem.

0 ist Neutralität.

Nutze jetzt diese Lösungssätze und klopfe während dessen quer über die Brust oder an den Fingerpunkten oder den Meridianpubnkten.

Ich löse mein emotionalen Anhaftungen an …

Nimm dir einen Moment Zeit um das in deinem System sinken zu lassen

Ich erneuere den richtigen Energiefluss in meinem System

Ich stelle die richtige Verbindung zu meiner inneren Wahrheit wieder her

Nimm dir einen Moment Zeit um das in deinem System sinken zu lassen

Und dann nimm wahr, was anders ist.

Wiederhole das mit den anderen Gedanken, Vorstellungen und Fantasien bis du Klarheit hast.

Und weisst, dass alles nur in deinem Kopf passiert.

Ich kann
Ich will
Ich werde

Schreibe einen Kommentar